Hutba: Rassismus – ein Merkmal der Dschâhiliya

Verehrte Muslime! Die Zeit der Unwissenheit, also die Dschâhiliya, vor dem Islam war eine dunkle Zeit. Auf der arabischen Halbinsel herrschte ein rigides Stammesdenken. Herkunft, Rasse, Abstammung und Reichtum bestimmten über den Rang eines Menschen. Die Starken unterdrückten die Schwachen. In solch einer Zeit hat unser Prophet (s) sich für Liebe und Frieden eingesetzt. Er […]

Hutba: Verwandtschaftsbesuche

Verehrte Muslime! Menschen sind soziale Wesen. Mit der Geburt sind sie auf die Zuwendung und Zuneigung ihrer Eltern angewiesen. Später suchen sie auch die Nähe zu anderen Menschen, zu Freunden und Verwandten. Starke Beziehungen zu den Verwandten sind wichtig. Sie helfen dabei, eine gesunde und starke Persönlichkeit zu entfalten. Wer sich von seiner Verwandtschaft distanziert, […]

Islamische Gemeinschaft zum Weltflüchtlingstag: Politik nicht mehr glaubwürdig

„Die Bilanz der Flüchtlingspolitik hätte vermutlich kaum schlechter ausfallen können. Das Einstehen für Menschenrechte hat massiv an Glaubwürdigkeit eingebüßt“, erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des Weltflüchtlingstages. Bekir Altaş weiter: „Schlechter hätte die Bilanz der Flüchtlingspolitik zum Weltflüchtlingstag kaum ausfallen können. Die Zahl weltweit flüchtender Menschen ist auf Rekordhoch. Die […]

Hutba: Familien auf starken Fundamenten

Verehrte Muslime! Es liegt in der Natur des Menschen, sich einen Ehepartner zu suchen und eine Familie zu gründen. Im Koran heißt es: „Zu seinen Zeichen gehört auch, dass er euch Gattinnen aus euch selbst schuf, damit ihr bei ihnen ruht. Und er hat zwischen euch Liebe und Barmherzigkeit gesetzt. Darin sind fürwahr Zeichen für […]

Islamische Gemeinschaft: Nur wer Geld hat, kann sich soziale Zeit leisten

„Die Debatte über eine soziale Pflichtzeit ist wichtig. Sie ruft die zahlreichen Vorteile von sozialem Engagement in Erinnerung. Mitdiskutiert werden muss dann aber auch, dass soziales Engagement eine Frage von Ressourcen ist, die nicht allen gleichermaßen zur Verfügung stehen“, erklären Zehra Karataş, Vorsitzende der Frauen-Jugendorganisation der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş, und Furkan Kahraman, Vorsitzender der […]

Hutba: Die Rechte der Eltern

Verehrte Muslime! Sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen, ist heutzutage selbstverständlich geworden. Der übertriebene Individualismus schadet den zwischenmenschlichen Beziehungen. Den größten Schaden erleidet dabei der Kern der Gesellschaft, nämlich die Familie. Die Folgen davon sind: Vereinsamung, Melancholie und Depression. Diese sind inzwischen zu einem Massenphänomen geworden. Eine Veränderung kann es geben, wenn die Familie […]

Islamische Gemeinschaft trauert um die Opfer des Zugunglücks

„Wir trauern mit den Verletzten und ihren Angehörigen um die Verstorbenen. Wir sind im Herzen und in Gedanken bei ihnen“, erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Anlass ist das schwere Zugunglück nahe Garmisch-Partenkirchen mit fünf Toten und mehr als 40 Verletzten. Kemal Ergün weiter: „Es trifft uns sehr, dass Menschen, die […]

Islamische Gemeinschaft fordert mehr Hilfe für arme Länder

„Militärische Aufrüstung auf Kosten von Entwicklungshilfe ist der falsche Weg. Er führt politisch wie moralisch in eine Sackgasse.“, erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Kemal Ergün weiter: „Die Folgen des Kriegs werden weltweit immer deutlicher sichtbar. Am meisten macht sich das in armen Ländern bemerkbar. Steigende Lebensmittelpreise auf den Weltmärkten haben […]

Hutba: Verantwortung für die Umwelt

Verehrte Muslime! Als „Statthalter Allahs“, also Kalif, ist der Mensch Gestalter und Beschützer dieser Welt. Das bedeutet, die Welt zum Wohlgefallen Allahs klug und bewusst zu gestalten. Denn unsere Umwelt ist uns anvertraut; wir sind für sie verantwortlich. Leider ist es so, dass wir Menschen die Welt, die wir den kommenden Generationen hinterlassen werden, zerstören […]

Islamische Gemeinschaft dringt auf islamische Militärseelsorge

„Eine gesunde und starke Bundeswehr braucht nicht nur Ausrüstung, sondern auch muslimische Seelsorge“, erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der Einigung auf das 100-Milliarden-Programm für die Bundeswehr. Bekir Altaş weiter: Mehr als 3.000 muslimische Soldatinnen und Soldaten dienen Deutschland in der Bundeswehr. Ihre Zahl wächst fortlaufend. Anders als für christliche […]

Nach oben scrollen